Der Neue Pauly

Get access

Choinix
(156 words)

[English version]

(χοῖνιξ). Griech. Bezeichnung für ein Trockenmaß, vor allem für Getreide. Je nach Landschaft beträgt eine Ch. 1,01 l (Attika), 1,1 l (Aegina) oder 1,52 l (Boiotien, Lakonien). In ptolemäischer Zeit entspricht eine Ch. 0,82 l. Das Maß basiert auf der Vorstellung der Tagesration eines Mannes. In der Regel gehen 4 kotýlai (im späten Ägypt. 3) auf 1 Ch., während 8 Ch. einem hekteús und 48 Ch. einem médimnos (= 48,48 l bzw. maximal 72,96 l) entsprechen. Nach Viedebantt liegt die Ch. bei 0,906 l. Bei Nissen beträgt die att. in solonischer Zeit 1,08 l, später 1,228 l.

Hekt…

Cite this page
Mlasowsky, Alexander (Hannover), “Choinix”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e233040>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲