Search

Your search for 'dc_creator:( "Ariel, Yaakov" ) OR dc_contributor:( "Ariel, Yaakov" )' returned 10 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Tempel

(2,403 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
Als jüdisches Zentralheiligtum bildete der Jerusalemer Tempel ein wesentliches Element des politischen und religiösen Lebens der Israeliten in der Antike. Nach der Zerstörung des Zweiten Tempels im Jahr 70 d. Z. drückten Juden in ihren Schriften und Liturgien die Hoffnung auf eine Wiedererrichtung im verheißenen messianischen Zeitalter aus. Seit dem 19. Jahrhundert entwickelte sich der Begriff Tempel in Europa und den Vereinigten Staaten zur Chiffre von Befürwortern der …

Ultraorthodoxie

(3,031 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
Die Ultraorthodoxie ist eine breite religiös-kulturelle Strömung innerhalb des orthodoxen Judentums, die im 19. Jahrhundert als Reaktion auf die Reform-Bewegung im westlichen Europa entstand. Während sich die Neo-Orthodoxie verschiedenen Akkulturierungstendenzen gegenüber offen zeigte, verteidigten die altorthodoxen Juden zunächst in Ungarn, später auch im östlichen Europa ihre strikte Religionspraxis. Anfangs antizionistisch gesinnt, fächerte sich die ultraorthodoxe Bewegung in der Zwischenkrie…

Yeshiva University

(1,491 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
Führende akademische Hochschuleinrichtung der modern orientierten Orthodoxie in den Vereinigten Staaten mit Sitz in New York. Unter dem Leitmotiv »Torah Umadda« (religiöses Studium und Wissenschaft) förderten die Curricula der 1945 etablierten Yeshiva University und ihrer bis ins 19. Jahrhundert zurückreichenden Vorgängerinstitutionen die Verbindung jüdischer Gelehrsamkeit und weltlichen Wissens. Die Yeshiva University geht auf zwei Ende des 19. Jahrhunderts in New York gegründete Schulen zurück. Die 1886 gegründete Etz Chaim Yeshiva in der …

Conservative Judaism

(3,260 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
The Conservative Judaism movement emerged in the last two decades of the 19th century in the United States and was intended as a traditionally oriented alternative to Reform Judaism. This conservative religious movement had its roots in mid-19th-century Germany. With its efforts to strike a balance between tradition and progress, Conservative Judaism exerted an ever-increasing power of attraction over the children and grandchildren of the Jewish immigrant generation. Over the course of the 20th …
Date: 2018-11-16

Hebrew Union College

(2,005 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
Since its establishment in 1875, the Hebrew Union College in Cincinnati is the world's largest rabbinical seminary for Reform Judaism (Reform) and an important center of Jewish learning. Its history reflects the social and theological developments of the reform movement in the United States as well as the cultural and intellectual change of American Judaism as a whole. 1. BeginningsUntil the 1870s, there was no training facility comparable to a rabbinical seminary in existence in the United States, so most communities could not employ a formally ordaine…
Date: 2019-12-16

Conservative Judaism

(3,092 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
In den letzten beiden Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts entstand in den Vereinigten Staaten die Strömung des Conservative Judaism, der sich als traditionsorientierte Alternative zum Reformjudentum verstand. Die Wurzeln dieser konservativen religiösen Bewegung liegen in Deutschland und reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. In seinem Bemühen um eine Balance zwischen Tradition und Fortschritt übte der Conservative Judaism eine zunehmende Anziehungskraft auf Kinder und Enkel der jüdis…

Teshuva

(2,880 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
Der hebräische Begriff teshuva (wörtl. Umkehr; Rückkehr) bezeichnet seit der Antike das Bekennen und Bereuen von Sünden, um Vergebung und Versöhnung mit Gott zu erlangen. Teshuva gilt als zentraler Bestandteil des jüdischen Glaubens. Seit dem Mittelalter war sie gelegentlich auch mit asketischen Vorstellungen verbunden. In der Moderne entstanden zunächst unter säkularen, religiös liberal orientierten Juden Bewegungen kulturell-religiöser Umkehr, so unter anderem in Deutschland und Italien. Nach dem…

American Jewish Historical Society

(880 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
1892 in New York City gegründete gelehrte Gesellschaft. Mit ihrer wissenschaftlichen Orientierung verband die American Jewish Historical Society (AJHS) das Anliegen, den Beitrag der amerikanischen Juden zur Entwicklung der Vereinigten Staaten positiv herauszustellen. Aufgrund ihrer antidiskriminatorischen Agenda gingen von ihr Impulse für die Gründung des American Jewish Committee aus. Im 20. Jahrhundert stand die AJHS vor der Herausforderung, ihre Arbeit zu professionalisieren; ihr Hauptanliege…

Hebrew Union College

(1,910 words)

Author(s): Ariel, Yaakov
Seit seiner Gründung im Jahr 1875 ist das Hebrew Union College in Cincinnati das weltweit größte Rabbinerseminar des Reformjudentums (Reform) und ein wichtiges Zentrum jüdischer Gelehrsamkeit. In seiner Geschichte spiegeln sich die sozialen und theologischen Entwicklungen der Reformbewegung in den Vereinigten Staaten sowie der kulturelle und geistige Wandel des amerikanischen Judentums insgesamt wider. 1. Anfänge Bis in die 1870er Jahre hinein existierte in den Vereinigten Staaten keine einem Rabbinerseminar vergleichbare Ausbildungsstätte, so dass …